Start

Über uns

Kursangebot

Kultur

Sprachen

Übersetzungen

Projekte

Download

Referenzen

AKTUELLE KULTURVERANSTALTUNG

abT

Influenza H5N1

Das Stück wurde am 21. Juni 2012 erstmals aufgeführt und basiert auf eigenen Texten der Gruppe. Influenza H5N1 ist die Geschichte dreier Figuren, die mit „einer seltsamen Krankheit infiziert“ sind. Wie vom Fieberwahn, von einem besessenen Trieb getrieben, wollen sie um jeden Preis zur Arktis gelangen, um sie zu retten. Eine Garantie, dass die Protagonisten ihr Ziel erreichen, haben sie nicht. Wichtiger als das Ziel, d. h. das, was sich ereignet, ist also der Prozess, d.h. das, was tatsächlich passiert: Selbsterkenntnis, Entwicklungsgang und Welterfahrung – gepaart mit der gesamten Last noch unreifer, jugendlicher Existenz.

abt2

 

Die Gruppe ab’TEATR

Die  Gruppe  ab’TEATR  –  neue  Theateroffensive  wurde  von  Studierenden  und  Absolventen  der Universität  Lodz in Polen   gegründet. Zum  ab’TEATR  gehören  Leiter  Tomasz  Konopka  (der Theaterwissenschaftler, Regisseur  und Autor von Bühnentexten  arbeitete bereits mit den Gruppen Teatr  CenzuraChatTeatr  und  Teatr  ab’SURDUT-leniwe  oko),  Anna  Maszewska  (Studierende  der Universität  Lodz),  Aleksandra  Jusiuk  (Studierende  der  Universität  Lodz  und  Arkadiusz  Starzykowski (der  Studierende  der  Universität  Lodz  realisierte  Autorenstücke  im  Rahmen einer  Zusammenarbeit mit dem Teatr Cysterna). Die Gruppe trifft sich zweimal wöchentlich im AOIA (Akademisches Zentrum für künstlerische Initiativen) in Lodz/Polen.

 

abt3

 

Förderer und Partner

Das Theaterprojekt Influenza H5N1 wird von der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit (Warschau), vom Akademischen Zentrum für künstlerische Initiativen (AOIA in Lodz/Polen) und der Theatergruppe ab’Teatr, dem Slavisch-Baltischen Seminar der WW-Universität Münster, dem Kulturamt Münster und dem Kultur- und Sprachbüro Münster unterstützt.

Eintritt: 2,50 EUR (inkl. Freigetränk im Anschluss)

Fragen und Anmerkungen zur Veranstaltung nimmt das Kultur- und Sprachbüro Münster unter (0251) 6867237 zu den üblichen Geschäftszeiten oder per Mail (info@kuspra.de) entgegen.

Wir wünschen gute Unterhaltung!

 

ABK

 

 

Fon:+49(0)251-68 67 237 Fax: +49(0)251-686 72 36 Mobil: +49(0)163-987 40 27

E-Mail: info@kuspra.de

kuspra.ms@gmail.com

 

Impressum :: Kontakt :: Links

© 2009-2013 Kultur- & Sprachbüro | All Rights reserved.